HomeThe Work of Byron KatieCoachingsKurse / ElternberatungLern- und Lebenstipps


Wer bin ich
Aktuelles
(Video-)Blog zum Thema Familienbeziehung
Wochenfokus
Kursprogramm Herbst 2020
Veranstaltungen pro Monat
Storytelling / Gästebuch
Links
Tarife
Kontaktformular + Impressum
   
 







In der nächsten Zeit werde ich hier jeweils einen WOCHENFOKUS veröffentlichen. Zur Orientierung. Grundsätzlich richten sich diese Gedanken an Eltern, doch mit ein bisschen Improvisation wird jede Frau/jeder Mann etwas daran für die Woche mitnehmen können.




WOCHENFOKUS WOCHE 47


"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."


Dieses afrikanische Sprichwort kennen vermutlich die meisten von uns. Führen wir es uns wieder einmal bewusst zu Gemüte.

Keine Beschleunigungsversuche für etwas, das noch Zeit brauchen will. Vertrauen, Geduld, Grosszügigkeit, Gelassenheit, Neugier.

Und: Nimm es diese Woche auch ganz fest für dich. Hab Vertrauen in dich, auch wenn dir etwas noch nicht so gelingt, wie du es haben möchtest. Habe Geduld mit dir, sei grosszügig - mindestens ebenso sehr wie du es mit anderen bist.

Atme tief durch, um Verbindung zu deiner Gelassenheit zu finden.

Bleibe neugierig auf dich und lass dich von dir selbst überraschen, wer du gerade bist und was du als nächstes sein wirst!


Herzgruss,


esthi



___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

WOCHENFOKUS WOCHE 45:

„Versuche in der jetzigen schwierigen Zeit mindestens 3x am Tag herzlich mit dem Kind zu lachen.“

Ich frage mich, was die Corona-Zeit wohl in den Kinderköpfen und Kinderseelen auslösen mag.

Die Atmosphäre riecht nach Unsicherheit und Unbeständigkeit. Vielleicht bangst du sogar um deine Arbeit, um deine Zukunft, um deine Gesundheit?

Nicht einfach gerade. Es herrscht ziemliche Planungsunsicherheit, wie wir es in unserer Gesellschaft nicht gekannt haben. Es scheint alles so wacklig.

Gerade wenn noch persönliche Krisen und Ängste dazukommen, kann die Atmosphäre ganz schwer werden.Und mitten drin wachsen Kinder auf, die mit ihren feinen Antennen noch mehr wahrnehmen als wir, das Ganze aber dann nicht so einordnen können wie Erwachsene.

Da kann schon mal der Humor verloren gehen. Doch so schnell wie er weg ist, so schnell kann er auch da sein - es kommt auf den Fokus an, den du gerade JETZT legst. Du wirst sehen, auch falls du jetzt eine sehr unsichere, angespannte Zeit erleben solltest, wird es auch dir gut tun, einfach zu lachen.

In dem Moment, in dem du herzlich lachst, vergisst du alle Sorgen. Dieses Geschenk macht uns unser Gehirn, beides geht nicht gleichzeitig.

Vielleicht hast du eine lustige Erinnerung, nach der du suchen und finden kannst? Oder ein Versprecher, an den du dich erinnerst? Oder du hast lustige Episoden deiner Kinder aufgeschrieben und nimmst sie wieder zur Hand?

Ev. ist der Moment da, mit den Kindern in Fotos zu schwelgen? Zu malen, zu basteln...entspannt zu sein miteinander? Oder ihr legt euch gemeinsam aufs Bett oder Sofa und hört schöne Geschichten?

Und falls es für dich einfach so schwierig ist, dass alles nicht geht, dann versuche deinem Kind, deinen Kindern, mindestens 3x am Tag in die Augen zu schauen, sie anzulächeln und dabei zu denken (oder zu sagen):

"Wir schaffen das!"

So, dass du mehr und mehr Sicherheit ausstrahlen kannst. Das wird auch dich stärken.

Mache das Ritual auch für dich: Mindestens 3x am Tag lächelst du dir im Spiegel zu, schaust dir warm in die Augen und sagst zu dir "Wir schaffen das!"

Das was gerade auf der Welt los ist, können wir nicht ändern. Aber wie es uns dabei geht, da haben wir immer einen Spielraum an Möglichkeiten, den wir nutzen können.

Ich wünsche dir eine leichte Woche, mag kommen was wolle! Dazu Verbundenheit mit deiner Familie und Verbundenheit mit dir.

Herzgruss,


esthi


___________________________________________________________________________________________________________________




WOCHENFOKUS WOCHE 44


"Rede – z.B. wenn du wütend bis - mit deinem Kind, wie du mit deiner besten Freundin oder einem Erwachsenen reden würdest."


Was Kinder manchmal hören und einstecken müssen, ist würdelos. Nur weil sie später in das Leben getreten sind, heisst das nicht, dass wir sie für doof verkaufen können oder sie nicht ernst nehmen müssen.

Mit niemandem reden wir so wie mit unseren Liebsten. Und meistens tut es uns ja dann doch leid .

Vielleicht kann dir dieser Wochenfokus helfen, so mit dem Kind zu sprechen, dass du dich auch „danach“ wohl fühlst? Probiers aus.

Über eine Rückmeldung, ob, wie und bei welcher Situation dir dieser Wochenfokus dient, freue ich mich sehr!

Eine tolle Herbstwoche euch allen,

Herzgruss


esthi



_________________________________________________________________________________________________________________

Zu meinem Online-Kurs "Beziehung statt Erziehung - und der Rest kommt von selbst!" gehört ein halbstündiges Vor-Gespräch. Da kannst Fragen klären, mich etwas kennen lernen und ein Gefühl für den Kurs bekommen.

Damit du einen guten Entscheid für dich fällen kannst.

Buche noch heute deinen Telefontermin (041 910 47 43). Ich freue mich auf dieses Gespräch und dich kennen zu lernen.












Hast du schon viele Erziehungsratgeber gelesen? Vielleicht schon Elternkurs oder -Trainings besucht, und fällst trotzdem immer wieder in alte Muster zurück? Dann könnte dir mein Video eine Antwort geben:


https://vimeo.com/user111114799/download/411430600/7ea00a7225



Der Online-Kurs "Beziehung statt Erziehung - und der Rest kommt von selbst!" ist mit zwei neuen Startdaten aufgeschaltet.
Ich habe ihn mit Live-Frage/Antwort-Abenden und einem gemeinsamen Live-Work-Abend ergänzt sowie um ein Kapitel erweitert.




*********************************************************************************************************************************

Stell dir vor: Du wachst eines Morgens auf und hast keine anderen Gedanken mehr als solche, die dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern! Was wäre anders in deinem Leben? Nimm dir bitte einen Moment Zeit, um dir das vorzustellen.

Vermutlich wird dein Verstand bereits während dieser Übung wieder aktiv und versucht dir zu beweisen, warum das nicht möglich ist. Und schon gar nicht bei dir. Denn du hast ja eine traurige Kindheit gehabt. Oder bist zu dünn. Oder zu gross. Oder zu dick. Oder sowieso irgendwie falsch. Oder dein Mann liebt dich nicht mehr. Oder du ihn. Oder deine Chefin möchte dich am liebsten loswerden. Oder du bist krank und hast Schmerzen.

Die Liste liesse sich endlos weiterführen.

Es sind solche Gedanken, die aus unserem Leben die eigentliche Qual machen! Kein Umstand kann so zerfleischend sein wie es unsere Gedanken uns vormachen. Das ist eine unglaubliche, manchmal ungeheuerliche Erkenntnis.

Es sind nicht die Umstände, die Schmerzen, die Menschen um uns herum. Nein, es sind immer unsere Gedanken, die unser Leben wirklich zur Hölle machen!

Mit "The Work" lernst du, deinen Gedanken nicht mehr zu glauben. Du wirst dein Denken überprüfen und den magischen Moment erleben, wenn du beginnst, deine Gedanken zu durchschauen und wirklich zu sehen, was sie sind: NUR GEDANKEN, nicht du selbst!

Du glaubst nicht, dass auch DU ein zufriedenes und leichtes Leben haben kannst mit deiner schwierigen Vergangenheit, der bedrohlichen Zukunft oder der schmerzhaften Gegenwart? Dann vereinbare noch heute einen Termin mit mir.

Lass uns eine Work machen, damit es auch für dich einfacher wird. Lerne den Zustand kennen, nur Gedanken zu denken, die dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern!

*********************************************************************************************************************************


Die webinare auf www.edudip.com  (und dann unter "Durchsuchen" meinen Namen Esthi Wildisen eingeben) sind gut angelaufen. Ich habe eine Riesenfreude an dieser Erweiterung und technischen Errungenschaft!

Diese Möglichkeit sprengt für mich die Landesgrenzen. Natürlich war es mir schon klar, und doch bin ich beeindruckt und berührt, dass The Work auch bei unseren Nachbarn in Deutschland und Österreich das Gleiche auslöst wie hier: Innerer Frieden, innere Freiheit in den Themen, wie sie auch hier vorkommen.

Das Leben findet einfach statt, mit allen Hochs und Tiefs, mit allen gewünschten und unerwünschten Erfahrungen. Der Mensch hält viel aus. Und das Glück, eine alte Geschichte loslassen zu können, ist überall auf der Welt gross.

Vielleicht möchtest auch du an einem webinar teilnehmen? Nur keine Hemmungen. Es ist eine gefreute Sache, zu Hause einen Kurs zu besuchen.
Ich freue mich sehr, im 2020 weitere webinare aufzuschalten.


Walking Coachings mit The Work von Byron Katie

Du weisst schon: marschieren im wunderschönen Luzerner Seetal und dabei die eigene Geschichte aufräumen, Schmerzvolles loslassen, neue Perspektiven finden.







Die Lern- und Lebenswerkstatt Hochdorf.

Du erreichst mich unter der Telefon-Nr. 041 910 47 43. Ich freue mich auch über ein Mail von dir an: info@lerncoach-hochdorf.ch

Möchtest du regelmässig über Neuigkeiten aus der Lern- und Lebenswerkstatt informiert werden? Dann schreibe mir via Kontakt-Formular, dass du in den Verteiler aufgenommen werden möchtest.

Du findest mich an der Kleinwangenstrasse 18 in Hochdorf. Bitte parkiere beim Luna-Park (vis-à-vis Rosentalstrasse 2 / im Navi eingeben: Rosentalstrasse 2).

Ich wünsche dir eine liebevolle, warmherzige, gefreute und aufgeräumte Zeit.

Herzlich

Esthi Wildisen